Mittwoch, 27. Mai 2015

Balea Soft&Clear, endlich ein Waschpeeling, das hält was es verspricht.

Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin in der Pubertät. Allerdings ist das schon seeeehr lange her. Jetzt muss meine Haut das nur noch begreifen, denn die feiert ab und an Pickelpartys auf meiner Stirn.
Wenn ihr das auch kennt (oder eine Freundin, deren Freundin,.. thihihi), ich habe durch Zufall DAS Party-Stopper-Mittelchen gefunden:

Balea Soft & Clear 3 in 1 Reinigung, Peeling und Maske.

Solche 3 in 1 Produkte kommen mir immer sehr entgegen, denn wie ihr wisst, der Badschrank ist klein, der Platz begrenzt und da dürfen nur Produkte einziehen, die überzeugen. So wie dieses Waschpeeling.

Die Inhaltsstoffe sind nach codecheck.info fast alle empfehlenswert (bis auf Sodium Carbomer, das eingeschränkt empfehlenswert ist). Das finde ich ganz prima, und meine  Haut auch.
Das Auftragen ist sehr angenehm, durch die cremige Konsistenz geht das problemlos. Der Duft ist etwas chemisch, aber nicht unangenehm, eher frisch. Und die Peelingkörnchen bestehen nicht aus Plastik. Wunderbar.
Als wäre das noch nicht genug, ist die Wirkung, wie angekündigt, sehr gut. Die Salizylsäure und das Zink geben alles und bekämpfen unerwünschte Gesichts-Partys. Was will man mehr?
Die 150 ml Waschpeeling gibt es dann für schlappe  1,95€ im dm zu kaufen. Das freut das Schwabenherz, und alle anderen Herzen natürlich auch.
Ein Produkt, das hält, was es verspricht, ich finde das könnte es ruhig öfter geben.

#StirnpartyAde #OleOle #BaleaSoft&Clear

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen