Montag, 3. August 2015

Lippenpflege ohne Synthetik?!? - her damit!

Für die Brigitte durfte ich den Lippenpflegebalm von Charlotte Meentzen testen und ich muss sagen, dass ich mich sehr auf das Produkt gefreut habe, da mir die Marke Charlotte Meentzen bis dato völlig unbekannt war.

Erwähnenswert finde ich, dass es sich um eine pflanzliche Pflegemarke handelt, die frei von Parabenen, Silikonen und PEG ist. In der heutigen Welt voller Chemie und bedenklicher Inhaltsstoffe finde ich dieses Konzept und auch die Philosophie, die dahinter steckt, sehr nachahmenswert!

Normalerweise verwende ich keinen Lippenpflegebalm, da ich selten trockene Lippen habe und meine Lippen sich eigentlich ganz gut selbst regenerieren. 
Wenn ich aber dann trockene Lippen habe, fehlt mir der richtige Lippenpflegestift. 
Ich hatte keine Lust meinen Lippen Paraffinwachse oder Inhaltsstoffe mit Palmöl zuzumuten, deswegen habe ich dann lieber ganz verzichtet. 

Da kam der Lippenpflegebalm von Charlotte Meentzen genau richtig. 
Mehrmals täglich auftragen und sanft einmassieren, so die Anwendung.
Beim Auftragen fühlt es sich sehr geschmeidig an und man hat direkt das Gefühl, dass es Schutz und Pflege pur für die Lippen ist. Nach dem Einmassieren fühlen sich die Lippen jedoch trocken an. Das ist ja irgendwie kontraproduktiv.

Als Lippenstiftgrundlage angewendet, lässt sich der Lippenstift aber sehr gut auftragen und das Gefühl auf den Lippen ist weich und überhaupt nicht trocken.

Vorsicht ist allerdings geboten bei anschließender Anwendung von farbigem Lipgloss. Das Resultat ist eine große Pampe mit unregelmäßiger Farbverteilung. 

Wirken meine Lippen nun nach längerer Anwendung tatsächlich voller? 
Leider nicht, dabei hätten sie das bitter nötig… 
Fältchen und Linien werden aber in der Tat optisch gemindert.


Alles in allem bin ich hin- und hergerissen. 
Auf der einen Seite begrüße ich die Naturkosmetik, die pflegende Wirkung  und die Inhaltsstoffe, auf der anderen Seite mag ich das trockene Gefühl nach dem Auftragen nicht. Es suggeriert mir mehr aufzutragen, öfter aufzutragen und dann natürlich öfter nachzukaufen und überdies verlernen meine Lippen sich selbst zu regenerieren.
Also da hat mir die Burt Bees Pflege um einiges besser gefallen!

#trockeneLippen #CharlotteMeentzen #keineMachtderLabellosucht #schöneLippensollmanküssen #Honigtutesauch

Kommentare:

  1. Hallo, ich hatte auch mal ein Set von Charlotte Mentzen, das war damals in der ehemaligen Box of Beauty. Ich fand die Produkte sehr gut und auch den Preis okay. Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ja der Preis ist definitiv gerechtfertigt, für "keine Chemie" zahle ich gerne etwas mehr. Wobei es ja viele Produkte mit Chemie gibt, die teurer sind... Schön, dass du mit dem Set so zufrieden warst! Ich werde auch noch andere Produkte der Marke ausprobieren! Viele liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Ohne Chemie gefällt mir sehr, aber wenn die Wirkung nicht optimal ist, passt das dann auch nicht so recht - schade.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du vollkommen recht! Vielleicht sollte ich mich doch bei Naturkosmetik umschauen... Ganz liebe Grüße <3

      Löschen