Samstag, 27. Februar 2016

Die neue Schaum-Pflegespülung von Pantene Pro-V

For me hat zum Testen eingeladen und ich darf dabei sein! Juhu. 
Getestet wird primär die schwerelose Pantene Pro-V Schaum-Pflegespülung Repair& Care. Das kennt man bisher nur vom Rasierschaum, vielleicht war ich deswegen auch so gespannt auf den Test.

Außerdem wurde noch das passende Shampoo dazu getestet. Es ist ja in der Tat immer besser, alle Produkte einer Serie zu verwenden, nicht nur um ein Geruchswirrwarr auf dem Kopf zu vermeiden, sondern weil so eben die versprochene Wirkung auch eintreffen kann.
Wie immer wurden optimale Testbedingungen geschaffen, Haare gibt es schließlich en masse. Und was sagen die Haare dazu? Lest mehr:


Inhaltsstoffe

Zunächst mal habe ich codecheck.info einen Besucht abgestattet. Was dabei heraus kam: 


Schaum-Pflegespülung


AquaPropaneQuaternium-80Propylene GlycolCetearyl AlcoholButaneCetrimonium ChlorideTriticum Vulgare Germ Oil, Isobutane,PanthenolPVPParfumPanthenyl Ethyl Ether,MethylparabenBehentrimonium Chloride,PropylparabenDisodium EDTALinaloolCitric AcidHexyl CinnamalIs

Wie ihr seht, ist da doch relativ viel rot gefärbt. 
Das hat mich zugegebener Weise enttäuscht. 
Unter anderem sind Methyl- und Propylparaben hormonell wirksam, Isobutane ist krebserzeugend Kategorie 2, Disodium EDTA schwächt Zellmembranen und ist ein umweltrelevanter Stoff, Cetrimonium Chloride ist irritierend. 
Das finde ich natürlich nicht so prickelnd, auch wenn es sich nicht um Naturkosmetik handelt, fände ich es toll, wenn diese bedenklichen Inhaltsstoffe ausgetauscht werden würden. Natürlich ist es auf dem Haar nicht so bedenklich wie auf der Haut, dennoch haben wir ja eine Kopfhaut und die Schaum-Pflegespülung soll ja von Ansatz bis in die Haarspitzen angewendet werden. Also eine kleine Überarbeitung fände ich hier sehr angebracht! Gerade weil der Verbraucher eben sehr verunsichert ist.
Toll finde ich, dass die Spülung ohne Silikone auskommt (!).


Shampoo


AquaSodium Lauryl SulfateSodium Laureth SulfateCocamidopropyl BetaineGlycol DistearateDimethiconeSodium Citrate,Cocamide MEASodium Xylenesulfonate,ParfumCitric AcidSodium BenzoateSodium ChlorideGuar Hydroxypropyltrimonium ChlorideGlycerinTetrasodium EDTA, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate,Polyquaternium-6LinaloolHexyl Cinnamal,PanthenolPanthenyl Ethyl EtherMagnesium Nitrate, Silikone, Methylchloroisothiazolinone,Magnesium ChlorideMethylisothiazolinone

Auch beim Shampo sind hier leider doch recht viele rote Inhaltsstoffe. Silikone sind umweltrelevant, Sodium Xylene Sulfonate und Sodium Lauryl Sulfate sind irritierend, Tetrasodium Edta schwächt Zellmembranen und ist zudem ein umweltrelevanter Stoff, Magnesium Nitrate gehört zu den Nitrosaminen, die wiederum gehören zu den am stärksten Krebs erregenden Substanzen. Sie können aus Kosmetika über die Haut aufgenommen werden. Bei Methylchloroisothiazolinone handelt es sich um eine halogenorganische Verbindungen, diese sind eine Gruppe von mehreren tausend Stoffen, die Brom, Jod oder (meist) Chlor enthalten. Viele gelten als allergieauslösend, manche erzeugen Krebs, fast alle reichern sich in der Umwelt an, es ist allergisierend und eiweißverändernd. 


Das gefällt mir jetzt irgendwie noch weniger und das Shampoo fällt deswegen bei mir aufgrund der Inhaltsstoffe auch durch, schade finde ich auch, dass hier Silikon enthalten ist (die Spülung kommt doch auch ohne Silikon aus.). 


Deswegen widmen wir uns einfach ganz schnell wieder der Schaum- Pflegespülung, die es in drei Varianten gibt:
  • Volumen Pur – schenkt feinem Haar neue Kraft und Fülle 
  • Color Protect – bringt coloriertes oder gesträhntes Haar zum Leuchten 
und eben das von mir getestete
  • Repair & Care – verwandelt feines, geschädigtes Haar in seidiges, schwingendes Haar mit Glanz und Volumen 

Herstellerversprechen

„Die Pantene Pro-V Schaum Pflegespülung schützt und pflegt feines Haar ohne es zu beschweren.“
Die schwerelose Pantene Pro-V Schaum-Pflegespülung Repair & Care gibt feinem Haar die Pflege, die es benötigt, ohne es zu beschweren. Das Haar lässt sich leichter entwirren, ist seidenweich und fließt geschmeidig. Die schwerelose Schaumtextur dringt tief ins Haar ein und versorgt es von Innen nach Außen mit Feuchtigkeit – ohne unerwünschte Rückstände zu hinterlassen, die feines Haar beschweren können.

Das klingt wirklich toll!


Deswegen direkt ab zur Anwendung - Auf die Plätze, fertig, Haare waschen


Die Pflegeserie ist ja primär für feines und geschädigtes Haar, feines Haar habe ich eher nicht, dafür geschädigtes Haar.
Viele Frauen mit dünnem Haar verzichten ja auf Pflegespülungen um ihr Haar nicht zu beschweren und damit fehlt ein wichtiger Schritt in der Pflegeroutine. 

Da hat Pantene Pro-V nun eben die Schaum-Pflegespülung entwickelt, die seit Januar 2016 auf dem Markt ist. Durch die luftig-leichte Schaumtextur kann die Pflege durch das Haar besonders gut aufgenommen werden, es wird von innen gestärkt und versorgt das Haar mit viel Feuchtigkeit- ohne es zu beschweren.
Das klingt wunderbar. Die Schaum-Spülung kann bei jeder Haarwäsche angewendet werden, bestenfalls nach dem Haarewaschen mit Pantene Pro-V Shampoo. 
Dann heißt es: Gut schütteln und ab mit einer Handvoll der Schaum-Pflegespülung in das Haar,vom Ansatz bis in die Spitzen. Das Ganze dann kurz einwirken lassen und ausspülen. 

Interessant...


Spülungen helfen, die Haare nach jeder Haarwäsche vom Ansatz bis in die Spitzen zu pflegen.Damit die Resultate auch wirklich optimal sind, sollte die Pflegespülung auf die spezifischen Eigenschaften des Haars abgestimmt sein.
Außerdem sollte das Haar nicht gekämmt werden, solange es nass ist. 
Das ist wohl der Nr. 1 Grund für Haarschäden in Deutschland. Upsi. Gut, dass ich meine Haare immer kämme, solange sie noch nass sind. Also war meine Pflegeroutine bis dato wohl etwas kontraproduktiv. Das werde ich nun als erstes ändern.

Viele Frauen mit feinem Haar entwickeln eine regelrechte „Conditioner-Phobie". Um ihr Haar nicht zu beschweren, verzichten sie auf die Verwendung einer Pflegespülung – und damit auf einen essenziellen Schritt in der Pflegeroutine.


Eigene Erfahrung


Wie fühlt sich der Schaum mit seinen luftig-leichten Bläschen an?  
Die luftig-leichte Schaum-Textur erinnert an Rasierschaum und fühlt sich total gut an. Es macht einfach auch mehr Spaß, die Textur aufzutragen, da es so viel einfacher geht als mit herkömmlichen Spülungen. Man merkt förmlich, wie das Haar die schaumige Textur aufsaugt, der Schaum verschwindet und man hat dann das Gefühl, dass auch das komplette Haar benetzt ist. Das hatte ich bei normalen Spülungen nie. Toll ist auch, dass es sich super einfach und vor allem schnell auswaschen lässt, eben durch das Locker, Luftige. Bei herkömmlichen Spülungen musste ich (vor allem bei meinem dickeren Haar) ewig ausspülen, was nicht nur Nerven, sondern auch Wasser kostet. Also spart man hier auch Wasser, was die Umwelt freut. Und mich dann umso mehr. 

Hinterlässt der Schaum spürbar weniger Rückstände? 
Jepp, definitiv!

Wie geschmeidig und glatt fühlt sich Ihr Haar nach der Anwendung an?
Also hier muss ich sagen, dass sich das Ergebnis wirklich sehen lassen kann. Die Haare sind glatt, dennoch griffig und doch recht geschmeidig. (So geschmeidig wie Haar eben sein kann) Ich habe nach kürzester Zeit tatsächlich das Gefühl, dass sich mein Haar gesünder anfühlt und sehr gut "versorgt". Also das Ergebnis hat mich sehr überzeugt. Ob es jetzt mehr glänzt als zuvor, das finde ich schwer zu sagen. Das Haar sieht aber einfach schön und gesund aus. Wenn es dank der Spülung auch wieder richtig gesund wird, dann bin ich mehr als zufrieden.

Lässt sich Ihr Haar dank der Schaum-Pflegespülung leichter kämmen? 
Hier muss ich sagen, dass sich mein Haar nicht leichter kämmen lässt als mit herkömmlichen Spülungen aber eben auch nicht weniger gut. 

Gefällt Ihnen der Duft?  
Der Duft ist der Knaller. Edel und nicht zu aufdringlich. Frisch. Und mein Haar duftet auch noch zwei Tage nach dem Waschen. 


Fazit

Alles in allem muss ich sagen, dass ich von der Schaum-Pflegespülung sehr angetan bin und ich denke, dass es für feines Haar, aber auch für dickeres Haar optimal ist. In der Anwendung sehr einfach, da sich der Schaum locker auf das Haar legt und dann direkt einzieht, so wird das Haar einfach besser benetzt als mit einer herkömmlichen Spülung. Zudem lässt es sich deutlich einfacher auswaschen und das Haargefühl inklusive Duft ist toll. Perfekt wäre die Spülung, wenn die bedenklichen Inhaltsstoffe ausgetauscht werden würden.
Ich bin dann mal weg, Haare waschen :-)

#panteneprov #schaumpflegespülung #rasierschaumfürdiehaare #ichhabjetztdieHaaresowasvonschön #testenunterExtrembedingungen #forme #produkttesterinmitLeibundSeele #hachschöndassichdieSpülungausprobierenkonnte #HaarewaschenkannSpaßmachen #jeaha

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen