Samstag, 20. Februar 2016

ZK - die Zahnseidenkampagne, Zahnseide im Kampf gegen den Plastikmüllberg

Ihr Lieben,
zu einem gepflegten Äußeren gehören auch gepflegte Zähne, denn Zähne sagen doch recht viel über einen Menschen aus. 

Wer kennt sie nicht, diese schneeweißen wunderschönen Zähne der Stars und Sternchen... Das sieht immer so schön aus, gleichzeitig aber so unnatürlich. 

Zähne sind von Natur aus nicht schneeweiß. Das ist einfach so. Auch wenn wir es gerne hätten, müssen wir das Gottgegebene hinnehmen, denn Bleichen und co. ist ungesund und beschädigt den Zahnschmelz. 
Das möchte ich nicht, chemisch kann nicht gut und gesund sein. 

Also gilt es die Beißerchen zu pflegen, und das nicht zur mit der Zahnbürste, sondern auch mit Zahnseide. Gerade für Menschen mit engen Zahnzwischenräumen ist das eine optimale Lösung um eben diese zu reinigen. 

Zahnseide gibt es ja inzwischen in den unterschiedlichsten Ausführungen, mit Geschmack, mit Wachs, ohne Wachs, etc. pp und für mich erschreckend, sie befinden sich alle in einer Wegwerf-Plastikverpackung. Schlimmer sind noch die Zahnseidesticks, die die Zahnseide aufgespannt haben und nach einer Verwendung weggeschmissen werden. 

Da habe ich dann die Zahnseidenkampagne entdeckt und durfte für euch eine Dose Zahnseide testen. Was ich von dem Konzept halte? Lest mehr:


Wer bzw. was ist eigentlich die Zahnseidenkampagne?



Zahnseidenkampagne bedeutet 500 m gewachste Zahnseide auf einer Spule in einer eleganten schwarzen oder silbernen Metalldose. Die Dose ist mit einer neuen Spule nachfüllbar.


Das Konzept finde ich ganz wunderbar. 

Welche Vorteile hat die Großpackung Zahnseide?

  1. Der Kunde muss nicht ständig Zahnseide nachkaufen =  er spart Zeit, Sprit, Versand; hat stets ausreichend Zahnseide
  2. Der Plastikmüllberg der durch einzeln gekaufte Spulen anfällt, um auf 500 m Zahnseide zu kommen entfällt = weniger Müll, Ressourcen werden geschont
  3. Die Dose ist mit einer neuen Spule nachfüllbar = Ressourcen werden geschont
  4. Der Kunde kann regelmäßig seine Zähne pflegen, ohne Angst zu haben, dass die Zahnseide jeden Moment alle sein kann (wie bei herkömmlichen Packungen) = hat stets ausreichend Zahnseide
  5. Die Dose ist kompakt genug um sie mitzunehmen und optisch sehr ansprechend (ca. 100g, 9cm x 4,4cm)
  6. 1000 Anwendungen bei 50 cm Zahnseide = bei täglicher Nutzung (morgens, mittags, abends) reicht die 500m Spule etwa 1 Jahr
Quelle: www.zahnseidenkampagne.de

Endlich Jemand, der sich bemüht den Plastikmüllberg zu verringern. Und das Konzept, dass mir die Spule bei alleiniger Nutzung ein ganzes Jahr reicht, finde ich ganz großartig!
Zudem ist die Dose äußerst schick und sehr hochwertig verarbeitet, das sieht man auch nicht alle Tage. Und was ich ganz toll finde, man kann bei amazon 5 m gewachste Zahnseide ohne Geschmack zum Testen von der Zahnseidenkampagne für 1 € bestellen. Das ist mal ein Service.

Zu der Zahnseide selbst: sie ist nicht zu dick und ohne Geschmack, gewachst und daher super angenehm und sehr einfach in der Anwendung. 

Ich muss ja zugeben, dass ich zuvor nicht wirklich eine regelmäßige Zahnseideanwenderin war, das hat sich definitiv geändert. Die schicke Dose steht gut sichtbar im Bad und wartet bei jedem Zähneputzen darauf, benutzt zu werden. Und das ist dann auch eben ein ganz anderes Gefühl, als die Zahnseide aus so einem unschönen Plastikding herauszuziehen.

Die genauen Daten


Die Box enthält 500m gewachste Zahnseide, ohne Geschmack.

  • Sie ist 9 cm hoch und hat einen Durchmesser von 4,4 cm
  • Sie wiegt ungefähr 100 g
  • Preis Nachfüllspule: EUR 14,90
  • Zahnseidenkampagne Dose: EUR 24,90
  • zu kaufen bei: Amazon.de in schwarz oder in silber.
  • Beim Kauf ab 2 Produkten gibt es einen Rabatt von 15% - Sammelbestellungen sind also durchaus sinnvoll


Alles in allem bin ich total angetan von dem Konzept. Es ist umweltbewusst und zudem enthält die Box noch eine sehr hochwertige und gute Zahnseide. Was will man mehr?
Auf die Zähne, fertig, los...

#ichhabdieZähneschön #zahnseidenkampagne #umweltbewusst #dieUmweltdanktes #dakönntensichsoeinigeeineScheibevonabschneiden #einJahrZahnseidenruhe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen