Samstag, 16. April 2016

M2Beauté Eyelash Activating Serum - let the Games begin!

*Kreeeeisch* *Schnappatmung* *wietollistdasdenn?*

Ich darf dank der Freundin Trend Lounge das 

M2Beauté Eyelash Activating Serum ausgiebig testen. 



Welche Frau träumt nicht von langen, dichten und wunderbar geschwungenen Wimpern, die jedem Augenaufschlag unwiderstehlich Ausdruck verleihen?

Also ich träume definitiv davon. Meine Wimpern sind ganz ok, aber doch sehr lückenhaft und so richtig geschwungen sind sie auch nicht.
Kann das Wimpernserum von M2Beauté hier Abhilfe schaffen?
Wimpernseren sind ja inzwischen in aller Munde. Inzwischen hat wohl auch die letzte Frau auf diesem Planeten eingesehen, dass die versprochenen Werbe-Maskara-Wimpern das Ergebnis von Photoshop gepaart mit künstlichen Wimpern sind. Wir haben nun eben die Wimpern, die wir haben. Aber muss das zwangsläufig so bleiben? Und was ist nun dran an den Wimpernseren? 
Ist das auch nur Werbemasche oder funktioniert es tatsächlich? Lest mehr:



Warum ist M2Beauté so außergewöhnlich?

Nun ja, M2Beauté ist ein Spezialist unter den Luxus-Beautymarken und legt seinen Fokus auf die Entwicklung von innovativen Kosmetikprodukten zur Maximierung und Optimierung der natürlichen Schönheit. Sie sind ständig dabei neue Inhaltsstoffe für Kosmetikprodukte zu entwickeln um das natürliche Schönheitsbild zu unterstreichen.
Und da es sich um eine High End Marke handelt, ist das Serum natürlich nicht ganz günstig. 120 Muscheln bzw. Euros muss man dafür locker machen (auf Amazon gibt es das Serum bereits ab 90€). Ob es das auch wert ist wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Ich werde Vorher-Nachher Bilder machen und ausgiebig testen.




Vorerfahrung

Um eins vorwegzunehmen, vor nicht allzu langer Zeit habe ich ein Wimpernserum von Dr.Massing Cosmetics getestet und war anfangs mehr als kritisch. Aber gut, meine Friseurin hat mich überzeugt es zu kaufen und zu testen und bereits nach 2 Wochen habe ich erste Ergebnisse gesehen!!! Ich konnte es selber fast nicht glauben, aber es funktioniert tatsächlich. Meine Wimpern sind deutlich länger geworden und auch nicht mehr so viel ausgefallen. Aber man muss natürlich am Ball bleiben und das Auftragen in die tägliche Pflegeroutine integrieren. Die Anwendung ist aber sehr simpel, wie ein Eyeliner wird es am oberen Wimpernrand aufgetragen.

Deswegen bin ich sehr zuversichtlich was den Test betrifft und lasse euch ganz bald schon an dem Geheimnis des M2Beauté Serums teilhaben. Außerdem kläre ich euch über die Inhaltsstoffe auf.


Bis dahin, frohes Wimpernwachsen!


Kommentare:

  1. Da bin ich mal gespannt, wie es wirkt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich erst ;-) bis jetzt konnte ich noch nichts feststellen. Beim ersten Auftragen hat es ein wenig "gebizzelt" und meine Augen haben getränt, das war aber nach der zweiten Anwendung komplett weg. Seitdem spürt man beim Auftragen gar nichts mehr. Jetzt bin ich sehr gespannt auf die Wirkung!
      Ganz liebe Grüße

      Löschen