Mittwoch, 21. September 2016

Neuigkeiten aus dem Hause HiPP und der BabySanft Reihe



Das HiPP Feuchte Toilettenpapier durfte bei uns einziehen und somit ein weiteres Produkt der BabySanft Reihe, die inzwischen fester Bestandteil in unserem Haushalt ist. Die Bodylotion ist mittlerweile unser aller Favorit. Der Duft, die Inhaltsstoffe und die Textur sowie die Pflegeeigenschaften sind einfach gigantisch gut. 

Ob uns das feuchte Toilettenpapier überzeugen konnte? Lest mehr:

Das neue Feuchte Toilettenpapier Babysanft hat eine neue Tuchqualität, die sich komplett löst, da es zu 100% natürlich und biologisch abbaubar ist. Klasse. Keine Kunststofffasern. Kunststoff haben wir schließlich auch schon genug in den Weltmeeren, das muss nicht immer mehr werden! Die Unbedenklichkeit dieser Tücher gefällt mir schon mal sehr gut. 

Die Verpackung  mit dem Pop-Up Deckel ist wirklich äußerst hübsch gestaltet, mit vielen verschiedenen Tierchen, so dass das Kind damit auch mal kurzerhand abgelenkt werden kann (beim Wickeln z.B.). Was ich von dem Pop-Uu Deckel halten soll?!

Nun ja, natürlich ist es super praktisch, die Selbstständigkeit des Kindes wird wahrscheinlich auch gefördert und es ist in der Tat hygienisch. Zudem kann, wenn man den Deckel auch immer brav zumacht, ein Austrocknen verhindert werden (wir alle wissen ja, wie lange diese Klebeverschlüsse halten, nämlich niemals bis die Packung auch aufgebraucht ist) ABER es ist eben bei jeder einzelnen Packung unnötiger (Hart-)Plastikmüll. Und von dem haben wir mehr als genug. Da mag ich dann lieber einmal in eine Feuchttuchspenderbox investieren, wo ich die normalen Feuchttücher mit dem nervigen Klebeverschluss hinein tue und diese eben wenn sie aufgebraucht sind ersetze, so haben ich nicht jedes Mal den Müll dieses Plastik Pop-Up Deckels.

Auch wenn ich ihn unheimlich praktisch finde, stimmt er mich nicht ganz so glücklich. Für unterwegs ist es natürlich ideal. Aber zuhause kann es dann auch eine Universal-Box sein, die immer wieder nachgefüllt wird.

Das Toilettenpapier ist mit einer milden Reinigungslotion getränkt und enthält kein Parfum, daher ist es auch für empfindliche Haut geeignet. Der Duft, der aus den Inhaltsstoffen resultiert, gefällt mir sehr gut, es riecht frisch, aber eben keinesfalls künstlich oder parfümiert. 

Die Reinigungswirkung ist so wie sie sein sollte, das Feuchte Toilettenpapier hilft natürlich nicht nur Kinderpopos, auch die Erwachsenenpopos werden im Nu sauber.

Die Inhaltsstoffe lauten wie folgt:
Aqua, Glycerin, Ethylhexylglycerin, Prunus Amygdalus, Dulcis Seed Extract, Benzoic Acid, Allantoin, Caprylyl/Capryl, Glucoside, Citric Acid.


Auch codechek.info gibt hier grünes Licht, es sind keine bedenklichen Inhaltsstoffe enthalten – klasse. Gerade an dem Babypopo sollte das aber auch Pflicht sein, an solch einer empfindlichen Stelle haben bedenkliche Inhaltsstoffe nichts zu suchen.

Alles in allem konnte uns das feuchte  Toilettenpapier der Baby Sanft Reihe, wie die anderen Produkte auch, voll und ganz überzeugen, auch wenn ich mit dem Pop-Up Deckel nicht zu 100% d’accord bin.

*Danke an HiPP für das kostenlose Testexemplar*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen