Montag, 17. Juli 2017

Kneipp hat jetzt auch Seifen im Sortiment - jeaha!

Seifen kann man ja irgendwie nie genug haben. 
Ich bin absolute Flüssigseifen-Verfechterin. Es ist bequem, hygienisch und schäumt schön. Darüber hinaus macht sie wunderbar sauber. 

Kneipp hat jetzt ganz neu auch Seifen im Sortiment. Die durfte ich dann auch direkt testen. Juhu.

Ich habe mich für die Varianten: 

Handseife Lebensfreude und Handseife Mandelblüten 

 entschieden, da diese in Nachfüllpacks angeboten werden. 


Wie sie mir gefallen haben, lest mehr:


Da wir hier "fest installierte" Seifenspender haben konnten diese also befüllt werden. Etwas schade ist natürlich, dass man dann die tolle Verpackung der Seife nicht vor Augen hat, weil die echt was her machen - tolle kräftige Farben. Man kann ja aber auch einmalig den gewünschten Seifenspender kaufen und diesen dann nachfüllen. Nun, das gefällt mir hingegen mit dem Plastikzeug nicht. Da mag ich lieber ein Spender aus Glas bzw. Keramik. Aber das ist eben nach Gusto. Ich mag es aber prinzipiell sehr Plastik einzusparen, erst im Urlaub habe ich wieder gesehen was da morgens so alles an Müll im Meer und am Strand herumliegt...Da wird einem ganz anders.

Back to the topic.

Zunächst zur Mandelblüte


Die konnte mich nicht ganz überzeugen.
Also, von der Konsistenz her und von der Reinigungseigenschaft und Verträglichkeit war alles in Ordnung. Aber der Duft ist für mein feines Näschen too much. 

Sehr süßlich, blumig, also auch eher eine "Frauenseife", aber für mich störend war einfach, dass die Hände danach noch so lange und intensiv danach riechen. 

Das bekommt mir irgendwie so gar nicht. 

Man muss hier aber auch sagen, dass mein Näschen und ich, wir zwei sind dufttechnisch etwas empfindlich. 

Also wer auf langanhaltende Duftseifen steht, die blumig, süßlich riechen, der ist hier an der richtigen Adresse. Für mich leider wegen dem Duft aus dem Rennen. Aber so unterschiedlich sind eben Geschmäcker und Näschen. 






Dann habe ich die Lebensfreude getestet, von der man ja bekanntlich nie genug bekommen kann.


Auch hier ist die Konsistenz und Verträglichkeit prima. Der Duft sagt mir auch viel mehr zu, da er nach Citrus und sehr frisch duftet und meiner Meinung nach auch unisex duftet. Für mich bleibt der Duft danach auch ein Tick zu lange an den Händen, aber ich mag den Duft und kann es inzwischen auch gut "riechen". 

Trockene Hände hatte ich übrigens nach keiner Anwendung der Seifen, auch wenn ich meine Patscherle intensiver und öfter hintereinander gewaschen habe.







Alles in allem, ein duftintensives Erlebnis, qualitativ sind die Flüssigseifen 1A, aber ich habe festgestellt, dass ich bei Seife wohl dufttechnisch empfindlicher bin als gedacht. Ich benutze aber auch normaler Weise eine pH-hautneutrale Seife, die wenig duftet, vielleicht war deswegen der Umschwung so "heftig". Bei Duschgels darf es bei mir irgendwie duften ohne Ende, nur bei meinen Händen bin ich da wohl eigen. 

Danke an Kneipp, dass ich die Produkte kostenlos testen durfte.

Kommentare:

  1. Hallo Kreta,

    ich mag die Marke Kneipp auch sehr gerne,
    außerdem besitze ich auch einen "fest installierten" Seifenspender, den ich immer wieder aufs Neue befülle^^, dadurch lässt sich schon ein wenig Plastikmüll vermeiden.
    Die Duftbeschreibung von Dir finde ich auch gut, bei mir darf es ruhig an den Händen ein bisschen intensiver riechen,
    werde also auch mal Ausschau nach den Produkten halten.

    Danke für Deine Vorstellung!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Alina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Alina,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar und schön, dass du auch versuchst Plastikmüll zu vermeiden.
      Wenn es bei dir an den Händen ruhig intensiver duften darf kann ich dir die Kneipp Seifen wirklich ans Herz legen. Und da sieht man auch mal wieder, dass die Geschmäcker unterschiedlich sind und das ist auch gut so!
      Alles Liebe und ein tolles Wochenende,
      Greta ♥

      Löschen