Dienstag, 8. Mai 2018

Feedback zum Fresh Breath Kit von Oralflora


/Werbung/

Feedback zum Fresh Breath Kit von Oralflora

So, die vier Wochen sind rum (wie die Zeit vergeht!), der Frühling ist direkt in den Sommer übergegangen und das Fresh Breath Kit ist aufgebraucht.


Wie ich das Fresh Breath Kit nun finde? Hier entlang:

Die Anwendung ist eigentlich ganz easy, die beiliegende Anleitung verständlich.


Komponente 1 und 2 der kleinen Fläschchen werden gemischt, dann lässt man diese reagieren und reinigt in der Zwischenzeit die Zähne, Zunge und Zwischenzahnräume. Dann wird die Lösung 15-45 Sekunden gegurgelt und ausgespuckt. Auch hier ist wichtig: auf keinen Fall schlucken! 



Danach nimmt man eine der Probiotika Lutschtabletten. Diese siedeln positive Bakterien an, so dass sich schwefelproduzierende Bakterien nur geringfügig ausbreiten können. (Denn die Nährstoffe des Mundraumes werden bereits durch die positiven Bakterien beansprucht.) 

Die Lösung gurgelt man alle 7 Tage einmal, an diesem Tag nimmt man dann auch 4 Lutschtabletten, an den anderen Tagen jeweils eine Lutschtablette.  

Also eigentlich recht simpel.

Die Lutschtabletten schmecken auch richtig gut, jedoch hatten wir beide Probleme das Döschen aufzubekommen. Auch nach 30 Tagen bereitet das noch kleine Schwierigkeiten. Hier wäre vielleicht ein Drehverschluss wünschenswert.


Die Lösung zum Gurgeln, schmeckt genau wie das Mundwasser, sehr nach Chlor, was für mich nach wie vor gewöhnungsbedürftig ist. 

Jedoch, wenn man wirklich Probleme mit Mundgeruch hat, dann wird man das wohl in Kauf nehmen, denn nach 30 Tagen kann ich sagen, dass man absolut ein frischeres Gefühl im Mund hat, eben auch wenn man mal ein paar Stunden keine Zähneputzen kann o.ä. Also hat die Kur definitiv etwas bewirkt. 

Wenn man wirkliche Mundgeruchprobleme hat, ist es empfohlen die Kur dauerhaft zu machen, dann aber einmal im Jahr kurz zu pausieren und zu sehen, ob sich etwas verändert hat.

Ich werde diese Kur in Zukunft mindestens einmal pro Jahr machen, einfach weil es ein gutes Gefühl gibt und man tatsächlich ein frischeres Mundgefühl hat.

Wenn das Mundwasser jetzt noch so wie die Lutschtabletten schmecken würde, dann wäre es perfekt...

Ach so und was ich euch noch zeigen wollte: ein Behind the Scenes. In einem Katzenhaushalt Produktfotos zu machen gestaltet sich teilweise etwas schwierig.



Und jetzt habt einen tollen Tag!

Alles  Liebe,